...Verletzte Herzen... b {color:#000000;} i  {color:#444455;} u {color:#CC0000;}    
Morgen



Morgen, sagst du.
Immer.
Morgen hilfst du mir.
Morgen hörst du mir zu.
Weißt du eigentlich, das deine versprechen wertlos sind - und du mir trotzdem damit weh tust?
Morgen willst du meine Wunden heilen.
Morgen brichst du mir das Herz.
Morgen willst du die Scherben einsammeln.
Morgen spuckst du auf meine Gefühle.
Morgen willst du mir helfen.
Morgen - ist es bereits zu spät.



" Shut up, Bitch. "
Rot.käppchen am 15.1.07 21:52


Traum ins Nichts

Da bist du,
mein seeligster Traum.
Ich seh dir vor mir,
Tag und Nacht.
Ich suche dich,
wo immer ich auch bin.
Du bist so nah
und doch so fern.

Möcht dich sehen.
Möcht dich spüren.
Möcht deine Nähe fühln.
Möcht dich Träumen.
Möcht dich leben.
Möcht dich meinen nennen.

Ich streck die Hand aus,
greif nach dir,
schließ meine Finger um dich
und fass' ins Nichts.
Verlier den Halt,
fall´ bodenlos.

Ich schließ die Augen,
ruf nach dir.
Schrei es in die Nacht hinaus,
dass ich dich verlier.
Bist nicht mehr da,
kann dich nicht sehn,
nicht spürn,
nicht fühln.
Kann dich nicht hörn,
nicht schmecken,
nicht erkennen.

Wo bist du hin?
Wo wirst du sein?
Wo bist du gewesen?

Ich brauch dich doch,
du bist ein Teil von mir.
Was soll ich ohne dich nur tun?
Wer soll ich ohne dich nur sein?
Wo bist du hin?
Schneewittchen am 12.1.07 20:27


Endloses Spiel



In einen Moment zerbreche ich.
Ich spüre es.
Das zittern,
die Tränen,
das Gefühl im Magen,
das knacken im Herz.
Zerbrochen.

Und im nächsten Moment, verändert sich etwas.

Jemand nimmt meine Hand,
ein weiterer fügt die Bruchteile meines Herzens zusammen,
jemand legt seine Arme um mich,
jemand sagt mir das ich besonders bin,
jemand streicht mir durch das Haar,
jemand bringt mich zum Lachen.
Glück.

Bis man mich wieder den Abgrund runterschubst.

Das Spiel ist endlos

Der Schmerz ist es auch.
Rot.käppchen am 12.1.07 19:55


[ Spiegelbilder ]



Mal gar nicht mein Stil, aber egal.. War mir eingefallen als ich mir einige Modelbilder angesehen hab. Ich glaube ich habe Menschen noch nie als so häßlich empfunden, wie diese Models. Eingefallene Wangen, blasse Haut, abstehende Knochen, Augenringe, raue Lippen..


Du starrst mich an, als wäre nichts gewesen,
mit einem ausdruckslosen lächeln, blinzelst du mir entgegen.
Merkst du nicht, wie krank du bist?
Wie sehr du innerlich zerbrichst?
Der Schönheitswahn zerreist dich schon,
beißt fast ins Gras, aber hey, was macht das schon?
Du bist schlank, siehst bald super aus,
hunger noch ein bisschen, schlag dir eine Maske ins Gesicht,

jeder sieht dich - ich sehe dich nicht.

Deine Augen sind ganz trüb, doch nicht einmal das genügt.
Wer schön sein will muss leiden, sagst du dir immer wieder,
und legst die Klinge dicht an deinen Pulsadern nieder.
Es fühlt sich gut an, den Schmerz auszubluten,
ehrliche Freunde hast du nicht, denen die Wahrheit zumuten?
- Kannst du nicht.
Du verschwimmst vor meinen Augen, mir wird ganz schlecht,
ich falle zu Boden..

und der Spiegel zerbricht.


Rot.käppchen am 9.1.07 22:40


~Träumer~


Nur wer wahrhaft zu träumen vermag,
sieht in einem Menschen das was er wirklich ist;
denn 1000 Masken
verdecken jedes noch so ehrliche Gesicht.
Nur wer sich völlig in einen Traum fallen lassen kann,
kann hinter diese Masken blicken
und die wahre Gestalt eines jeden Menschen erkennen.


[Broken Heart]
verletzteherzen am 2.9.06 22:25


Träumst du manchmal noch von mir?


Hast du jemals von mir geträumt, tust du es immernoch? Denn wenn du es tust, gesteh es mir bitte. Dann sag es mir, während wir uns anblicken. Bitte sag es mir, wenn du mich in die Arme nimmst. Drück mich an dich und sag, dass du von mir träumst, dass du mich lieben willst. Denn ich werde auch lernen dich zu lieben. Jetzt bilde ich es mir ein, aber es ist so eine schöne Einbildung, dass ich mir selbst zuflüstere, es wäre die Wahrheit. Lass es liebe sein. Das flüstere ich. Und dann hoffe ich, du hörst es, damit auch du denkst du könntest mich lieben. Denn ich tu es jetzt. Jetzt in diesem Augenblick, denke ich an dich. Ich sehe dein lächeln, deine Augen.. Dreh dich bitte nochmal um, damit ich es in deinem Blick sehen kann.. Lass es liebe sein. Das ist alles, was ich mir wünsche. Mehr als große Worte. Ich will dich nur fühlen, nur spüren, ich will nur deine Lippen kosten, deinen Leib liebkosen. Ich will dich lieben, ich will von dir geliebt werden..


.. Lass es Liebe sein.

(c) Nightmare
verletzteherzen am 16.7.06 20:07


Vermisst du mich?

Erst war es nichts weiter als ein verstohlener Blick,
dann waren es plötzlich mehr.
Jetzt siehst du mich wieder an,
nicht weiter - dachte ich.
Doch was ist los?
Wieso gehst du langsamer
wenn wir uns zufällig begegnen?
Wieso siehst du mich ständig so an?
So verwirrt,
als würdest du mit dir kämpfen,
als würdest du nicht wieder gehen können
ohne mit mir zu reden.
Doch es bleibt bei unzähligen solcher Blicke.
Es macht auf mich sogar einen komischen Eindruck
wie du dich immer wieder nach mir umdrehst,
beinahe gegen die Wand rennst,
weil du nicht auf den Weg achtest.
Ist es dir doch zu viel geworden,
mich ständig zu sehen
aber nicht mit mir reden zu können,
nicht einmal zu grüßen?
Vermisst du mich?
verletzteherzen am 11.7.06 20:20


 [eine Seite weiter]
 
x Träume
x Erinnerung
x Maskenball
x Broken Heart
x Nightmare

x Mimi . 15 . Lörrach
Phantasievoll . stur .
launisch . natürlich . klug
theatralisch . unruhig
Gackt . Hyde
Malice Mizer

x Wenni . 14 . Lörrach
launisch . stur . verträumt
gefühlsbetont . verwirrt
Optimist . höflich
Panic! at the disco .
My chemicale Romance
Gratis bloggen bei
myblog.de